Achtsamkeit

Achtsamkeit ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit. Sie bezieht sich auf den gegenwärtigen Moment, statt auf die Vergangenheit oder die Zukunft. Wir wählen aus, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten und bewerten nicht was wir erleben.

Um in der Achtsamkeit zu sein, brauchen wir ein hohes Mass an Konzentration. Im Yoga üben wir die Konzentration in den Körper- und Atemübungen. Der Schlüssel ist die Meditation, wir nehmen einen Gegenstand worauf wir unsere Aufmerksamkeit ausrichten. Normalerweise können wir nicht lange bei etwas bleiben, weil die Aufmerksamkeit rasch weiter wandert. Es sind die Sachen in unserem Umfeld, welche unsere Aufmerksamkeit anlocken. Das kehren wir in der Meditation um. Jetzt wählen wir, wohin unsere Aufmerksamkeit gehen soll. Wenn sie sich selbständig macht und weggeht, richten wir uns immer wieder auf den gleichen Gegenstand aus. Mit der Zeit gelingt es immer länger bei diesem einen Gegenstand zu bleiben.